Ein Fotowalk durch das sommerliche Münster

1 vote

Fotowalk durch Münster

Vor ein paar Wochen, war ich mal wieder bei meinem Fotostammtisch in Münster. Nach diesem Stammtisch gehen immer ein paar Leute noch auf einen kleinen Fotowalk. Ziel dieses Fotowalks war das Schloss in Münster. Auf dem Fotowalk sind wir auch am Dom zu Münster vorbei gekommen.Quer durch die Innenstadt von Münster ging es. Über den Prinzipalmarkt mit der Lambertikirche. Vorbei am Paulus-Dom und der Überwasserkirche, die leider zu dem Zeitpunkt noch von einem Gerüst verdeckt war. Das alles an einem wunderschönen Tag mit intensivem Sonnenuntergang. Ich finde der Dom macht sich sehr gut vor einem ordentlichen Sonnenuntergang. Weiter ging es über die Frauenstraße bis hin zum Schloss.

Inzwischen war die Sonne untergegangen und die blaue Stunde hatte begonnen. Der ideale Zeitpunkt für ein paar Langzeitbelichtungen vom Schloss. Für solche Aufnahmen benötigt man ein Stativ. Meines lag natürlich wohl behütet im Kofferraum meines Autos. 😉 Aber kein Problem. Vor dem Schloss stehen Betonpfeiler, auf die man die Kamera problemlos stellen kann. So kann das Bild auch bei langer Belichtungszeit nicht verwackel. Am Ende sind bei allen Teilnehmer des Fotowalks sehr schöne Bilder entstanden und es war ein gelungener Abend.

Welche Vorteile hat ein Fotowalk?

In der Gruppe zu fotografieren, ist immer eine sinnvolle Sache. Die Vorteile liegen auf der Hand. Man lernt andere Leute kennen, die das gleiche Hobby haben. Schnell kommt man ins Gespräch. Ein reger Austausch zu den verschiedensten Themen entsteht und jeder erhält Tipps, Ideen und Denkanstöße.
Auch in technischen Dingen kann man sich gegenseitig gut helfen. Wie stelle ich meine Kamera auf die verschiedenen Lichtsituationen ein? Kein Problem, der Nachbar hilft gerne weiter.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man als Gruppe bessere Motive findet. Viele Augen sehen mehr. So läuft man als Einzelperson schnell mal an interessanten Motiven vorbei. In der Gruppe ist es leichter Motive und spannende Blickwinkel zu entdecken. Ich kann also einen Fotowalk nur empfehlen, wenn man sich selber weiter entwickeln möchte.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.