Ralf im Zoo – Teil 2 – Bei Familie Orang Utan

0 votes

Das Orang Utan-Gehege im Allwetterzoo Münster hat mich schon immer fasziniert.

Das Orang Utan-Oberhaupt

Schon zu meiner Schulzeit hätte ich Stunden bei den Menschenaffen verbringen können. Ich erinnere mich an eine Situation während eines Schulausfluges, als es den Anschein machte, als wolle einer der Orang Utans seinen Stock mit meinem Trinkpäckchen tauschen. 😉

Die innigen Bande der Orang Utan-Familie

Was ich ja immer besonders spannend finde, ist das soziale Verhalten der Tiere in der Gruppe. Man merkt sehr schnell, dass es sich um eine echte Familie handelt, in der alle Rollen klar verteilt sind. Zwar ist die Rollenverteilung aus menschlicher Sicht etwas angestaubt, dennoch scheint sie für die Orang Utans gut zu funktionieren. Das Familienoberhaupt hat das ganze Rudel im Blick und ist bereit im Notfall einzugreifen. Die anderen Mitglieder scheinen sich dem anzupassen und unterzuordnen. Besonders das innigen, fast zärtlichen Verhalten zwischen Mutter und Kind, ist sehr menschenähnlich und zeigen eine starke Bindung. Im Grunde mag ich die Orang Utans vermutlich deshalb so gerne, weil sie eine große Familie sind.

Zurück zum 1. Teil

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.