Der Hafen in Münster

Früher wurde im Hafen von Münster schwer geschuftet. Ankommende Schiffe mussten be- und entladen werden.

Heute ist der Hafen ein Ort, den die meisten Münsteraner erst nach Feierabend besuchen. Die Nähe zum Wasser und der beeindruckende Blick auf den Hafenkran, laden dazu ein, in einer der vielen Gaststätten den Abend ausklingen zu lassen. Wenn man dann noch ein paar Schritte weiter geht, findet man die alte Feuerwache, die heute dem Coppenrath-Verlag gehört. Dort stehen viele kleine Kunstwerke.